AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für unseren Zeltmietshop www.dein-zeltverleih.de der Entdecker GmbH, Stand 07.07.2018

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten im Geschäftsverkehr gegenüber Unternehmen im Sinne des § 14 BGB sowie Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB und sind Grundlage und Bestandteil aller zwischen Entdecker GmbH (im Folgenden ENTDECKER) und ihren Vertragspartnern (im folgenden Kunde) geschlossenen Verträge, welche die Vermietung von Zelten und Zubehör über unseren Zeltmietshop www.dein-zeltverleih.de zum Gegenstand haben.

Es gelten ausschließlich die AGB von ENTDECKER. Sie gelten für alle künftigen Geschäfte mit dem Kunden. Individuelle Vereinbarungen gehen diesen AGB in jedem Falle vor. Entgegenstehende oder abweichende AGB des Kunden werden nur mit schriftlicher Bestätigung anerkannt und Vertragsinhalt.

2. Angebot und Annahme

Die Angebote von ENTDECKER sind stets freibleibend, sofern eine befristete Bindung nicht schriftlich zugesagt ist.

Mietanfragen führen für ENTDECKER erst zum bindenden Mietvertrag, wenn sie von ENTDECKER schriftlich in der Bestellbestätigung bestätigt werden.

3. Mietsache, Mietzeit, Nutzung

Mietsache und Mietzeit sind in der Bestellbestätigung verbindlich festgelegt. ENTDECKER behält sich vor, die Mietsache durch einen gleichwertigen Mietgegenstand zu ersetzen, sofern nicht berechtigte Interessen des Kunden entgegenstehen und die Ersetzung deshalb für den Kunden unzumutbar ist. Der Tag der Bereitstellung der Mietsache und der Tag der Rückgabe sind in der Mietzeit eingeschlossen. Eine Verlängerung der Mietzeit ist nur im gegenseitigen Einvernehmen zulässig und muss rechtzeitig vor Beendigung der Mietzeit vereinbart werden.

Die von ENTDECKER vermieteten Zelte und Zubehör darf der Kunde nur zur eigenen Nutzung verwenden. Es ist dem Kunden ausdrücklich untersagt, im Innern des Zeltes offenes Feuer oder einen Grill zu betreiben.

Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von ENTDECKER darf der Kunde die Mietsache nicht an einen anderen als im Mietvertrag genannten Ort verbringen oder nutzen oder Dritten zur Nutzung überlassen.

Der Kunde wird folgende Sicherheitshinweise einhalten:

  • Das Zelt muss immer gegen Wind gesichert werden (Heringe).
  • Bei weichen Untergründen ist mit Heringen, bei festen Untergründen mit Wassersäcken zu arbeiten.
  • Schneelasten über 6 cm sind abzukehren.
  • Bildung von Wassersäcken auf dem Zeltdach sind zu vermeiden und zu entfernen (bei Starkregen).
  • Bei starkem Wind, Sturm oder Unwetter ist das Zelt abzubauen.

4. Übergabe, Abholung, Versendung und Rückgabe

Die Mietsache wird auf Kosten und Gefahr des Kunden an dessen Sitz versendet oder durch ENTDECKER geliefert. ENTDECKER haftet nicht für Schäden, die während dem Transport entstehen. Kommt es beim Versand zu Verzögerungen, so ist ENTDECKER hierfür ebenfalls nicht haftbar.

Der Kunde hat die Mietsache bei Übergabe unverzüglich zu untersuchen und etwaige Mängel ENTDECKER unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Erhebt der Kunde keine Einwände gegen den Zustand der Mietsache, gilt diese als in ordnungsgemäßem Zustand übergeben. Rechte des Kunden wegen einer Mangelhaftigkeit sind dann, soweit die Mängel nicht nachweislich nachträglich auftreten, ausgeschlossen.

Die Laufzeit der Miete beginnt mit Zustellung der Ware beim Kunden. Die Ware gilt als zugestellt, wenn der von ENTDECKER beauftragte Spediteur die Ware an den Kunden ausgeliefert hat. Eine Übergabe der Ware an den Kunden selbst ist für die Zustellung nicht erforderlich. Ausreichend ist vielmehr, dass die Ware derart in den Verantwortungsbereich des Kunden gelangt, dass dieser von ihr Gebrauch machen kann (z. B. Ablieferung der Ware in einer Packstation, Übergabe an einen Nachbarn, oder sonstige zur Annahme berechtigten Personen).

Nimmt der Kunde die Mietsache nicht zum vereinbarten Zeitpunkt an oder ist nicht zu erreichen, so wird Entdecker die Mietsache wieder zurücknehmen. In diesem Fall ist der volle vereinbarte Mietzins fällig. ENTDECKER ist berechtigt, die Mietsache einen Tag nach Beginn der vereinbarten Mietzeit an Dritte zu vermieten. Der durch die anderweitige Vermietung erzielte Mietzins wird nicht auf die Zahlungsverpflichtung des Kunden angerechnet.

§ 545 BGB (stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses) ist unanwendbar.

Bei Rückgabe nach Ablauf der Mietzeit hat der Kunden zu dem im Mietvertrag vereinbarten Zeitpunkt die Mietsache bereitzustellen und dem Spediteur zu übergeben. Verzögert sich die Rücknahme der Mietsache aus vom Kunden zu vertretenden Gründen oder ist diese unmöglich, so hat der Kunde entsprechende Mehrkosten für die Abholung, Bereitstellung, Lagerung usw. zu tragen.

Der Kunde hat die Mietsache an ENTDECKER in dem Zustand zurückzugeben, der dem Zustand der Mietsache bei der Übergabe zu Vertragsbeginn unter Berücksichtigung der durch den vertragsgemäßen Gebrauch entstandenen Abnutzung entspricht. Die Rückgabe der Mietsache hat einschließlich der Transportverpackung, etwaiger Anleitungen, und sonstigem Zubehör zu erfolgen. Die Mietsache ist insbesondere trocken, sauber und intakt zurückzugeben.

Kommt der Kunde seiner Verpflichtung zur vollständigen Rückgabe der Mietsache innerhalb der vereinbarten Mietzeit nicht nach, zahlt er bis zur vollständigen Rückgabe pro Tag eine Nutzungsentschädigung von 150% des regulären Tagesmietpreises. Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche von ENTDECKER sind nicht ausgeschlossen.

Bei Rückgabe der Mietsache in nicht vertragsgemäßem Zustand haftet der Kunde für die Kosten, die durch Reinigung und/oder Reparatur entstehen. Darüber hinaus haftet der Kunde für die Dauer der Reinigung und/oder Reparatur auch für den Mietzinsausfall von ENTDECKER in Höhe der vereinbarten Tagesmiete.

5. Besondere Bedingungen für die einmalige Abstellgenehmigung 

Ein Ablieferungsversuch gegen Empfangsquittung erfolgt nicht.

Durch die weisungsgemäße Abstellung am angegebenen Ort geht das Risiko für Verlust und Beschädigung auf den Kunden als Empfänger und Vollmachtgeber über. Eine Haftung von ENTDECKER für Schäden, die nach weisungsgemäßer Abstellung eintreten, ist ausgeschlossen. Unklarheiten bei der Angabe des Abstellortes gehen im Schadensfall zu Lasten des Kunden.

ENTDECKER obliegt keine Prüfpflicht hinsichtlich der Eignung des Abstellortes. Der Kunde stellt ENTDECKER von eventuellen Schadensersatzansprüchen des Versenders oder seitens Dritter frei. 

Die Abstellgenehmigung gilt bis zum Eingang des schriftlichen Widerrufs des Kunden bei ENTDECKER. Der Widerruf kann jederzeit mit sofortiger Wirkung gegenüber ENTDECKER per E-Mail an info@dein-zeltverleih.de erfolgen.

6. Kündigung

Die Mietsache wird grundsätzlich für die im Mietvertrag bestimmte Vertragsdauer überlassen. Eine ordentliche Kündigung des Mietvertrages ist vor und während der Vertragslaufzeit ausgeschlossen.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. ENTDECKER kann den Mietvertrag insbesondere dann aus wichtigem Grund kündigen, wenn
a) der Kunde die Mietsache an einem anderen als den vereinbarten Ort verbringt oder nutzt;
b) der Kunde die Mietsache ohne schriftliche Zustimmung von ENTDECKER einem Dritten überlässt;
c) der Kunde die Sicherheitshinweise gem. Nr. 3 nicht einhält;
d) der Kunde die Mietsache unsachgemäß behandelt oder
e) die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden erfolgt ist oder beantragt wird oder sonstige Anhaltspunkte vorliegen, aus denen sich ergibt, dass der Kunde seinen Verpflichtungen aus diesem Vertrag nicht nachkommen wird. Wird der Mietvertrag – gleich aus welchem Grund und durch welche Partei – fristlos gekündigt, hat der Kunde die Mietsache unverzüglich an ENTDECKER zurückzugeben.

7. Miete

Soweit die Höhe der Miete nicht in der Bestellbestätigung festgelegt ist, gilt der in der jeweils bei Vertragsschluss gültigen Preisliste oder auf der Website ausgewiesene Mietpreis als vereinbart. ENTDECKER ist berechtigt, eine Verlängerung der Mietzeit von einer Mietvorauszahlung abhängig zu machen.

8. Besondere Pflichten des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet die Mietsache sorgsam zu behandeln und vor Überbeanspruchung in jeder Weise zu schützen und für Wartung und Pflege der Mietsache Sorge zu tragen. Der Kunde ist nicht berechtigt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von ENTDECKER Veränderungen an der Mietsache vorzunehmen sowie Kennzeichnungen, die von ENTDECKER oder vom Hersteller angebracht wurden, zu entfernen.

Der Kunde darf ohne ausdrückliche Zustimmung von ENTDECKER einem Dritten keinerlei Rechte an der Mietsache einräumen, noch darf er Rechte aus diesem Vertrag Dritten übertragen.

Sollte ein Dritter durch Beschlagnahme, Pfändung oder dergleichen Rechte an der Mietsache geltend machen, hat der Kunde dies ENTDECKER unverzüglich schriftlich mitzuteilen und den Dritten auf das Eigentum von ENTDECKER hinzuweisen.

Der Kunde trägt die Kosten für die während der Dauer der Mietzeit anfallenden notwendigen Reparaturen mit Ausnahme der Reparaturen, die infolge normaler Abnutzung erforderlich sind. Reparaturen dürfen ausschließlich durch ENTDECKER durchgeführt werden, es sei denn, ENTDECKER gestattet dem Kunden zuvor schriftlich, die Reparatur selbst oder durch einen Dritten ausführen zu lassen.

Muss die Mietsache während der Mietdauer repariert werden, trägt der Kunde die Beweislast dafür, dass die Reparatur infolge normaler Abnutzung notwendig ist.

Zeigt sich bei Beginn oder während der Dauer der Mietzeit der Mietsache ein Mangel, muss der Kunde unverzüglich nach der Entdeckung des Mangels diesen ENTDECKER in Textform mitteilen. Erfolgt keine unverzügliche Mangelanzeige, verliert der Kunde alle sich aus der Mangelhaftigkeit etwa ergebenden Rechte. Bei rechtzeitiger Mängelanzeige steht es ENTDECKER frei, die Mietsache zu reparieren oder zu ersetzen.

9. Versicherung

Das Mietobjekt ist nicht versichert. Die Haftung geht auf den Kunden über, sobald dieser das Mietobjekt in Empfang nimmt. Der Vermieter rät daher, das Mietobjekt für die Dauer des Ereignisses einschließlich der Dauer des Auf- und Abbaus zu versichern.

10. Informationspflicht des Kunden

Der Kunde muss ENTDECKER unverzüglich informieren, wenn:

  • das Mietobjekt bei der Anlieferung nicht vollständig ist (max. 2 Stunden nach der Warenübergabe),
  • das Mietobjekt beschädigt ist (max. 2 Stunden nach der Warenübergabe),
  • das Mietobjekt gestohlen wurde oder auf andere Weise verloren gegangen ist.

11. Haftung

Der Kunde haftet für jedwede Verschmutzung, Beschädigung, Zerstörung oder teilweisen oder vollständigen Verlust der Mietsache inklusive allem Zubehör, Transportverpackung und Aufbauanleitungen während der Mietzeit, gleichgültig ob die Beschädigung durch den Kunden selbst, durch seine Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen oder durch Dritte erfolgt. Der Kunde steht dafür ein, dass die Mietsache nur entsprechend den gültigen gesetzlichen Bestimmungen sowie den TÜV- und DIN-Vorschriften verwendet wird.

ENTDECKER haftet dem Kunden in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. Nichterfüllung, Unmöglichkeit, Gewährleistung, Verzug, Verschulden bei Vertragsschluss, Pflichtverletzung oder unerlaubte Handlung) nur bei Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

12. Besichtigungs- und Untersuchungsrechte

ENTDECKER ist nach vorheriger Abstimmung mit dem Kunden jederzeit berechtigt, die Mietsache zu besichtigen und zu untersuchen. Der Kunde hat ENTDECKER bei der Besichtigung und Untersuchung zu unterstützen. ENTDECKER trägt eventuelle Kosten der Besichtigung und Untersuchung.

13. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand für alle Verpflichtungen und eventuellen Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis der Geschäftssitz von ENTDECKER.

Die Rechte und Pflichten des Kunden sind nicht abtretbar, das heißt nicht auf Dritte übertragbar, sofern ENTDECKER nicht vorher schriftlich zustimmt.

Der Kunde kann mit einer Gegenforderung nur aufrechnen, wenn diese von ENTDECKER unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht, das auf einem anderen Vertragsverhältnis mit ENTDECKER beruht, nicht geltend machen.

Änderungen des Vertrages, der Geschäftsbedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Die Änderung dieser Schriftformklausel bedarf ebenfalls der Schriftform. Die Schriftform wird auch gewahrt, durch Übermittlung einer Fernkopie (Telefax) sowie durch ein elektronisches Dokument, das mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen ist.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.